Dezember 16, 2021 | Mitteilung

Informationen zu COVID-19 Impfungen in Frankfurt (Oder)

(Quelle: www.infektionsschutz.de)

Warum ist eine Impfung empfehlenswert?

  • eine Impfung senkt das Risiko, an Corona zu erkranken und andere anzustecken
  • im Falle einer Erkrankung senkt sie das Risiko eines schweren Verlaufs, eines Aufenthalts auf der Intensivstation und eines tödlichen Verlaufs
  • das Risiko von vollständig mit einem mRNA-Impfstoff geimpften Personen für einen schweren Verlauf ist um 90 Prozent geringer als das von ungeimpften Personen 
  • insbesondere Menschen mit Vorerkrankungen sollten sich impfen lassen
  • bei Schwangeren steigt das Risiko für eine Fehl- oder Frühgeburt oder für einen schweren Verlauf, wenn sie sich nicht impfen lassen. Eine Impfung ist ab dem 2. Schwangerschaftsdrittel durch die Ständige Impfkommission empfohlen.
  • die Ständige Impfkommission empfiehlt zudem die Impfung von Kindern ab 5 Jahren mit Vorerkrankungen. Auch bei Kindern ohne Vorerkrankungen können Eltern ihre Kinder impfen lassen.

Quellen und weitere Informationen:

www.infektionsschutz.de

www.zusammengegencorona.de/impfen/kinder/ 

www.zusammengegencorona.de/impfen/gesundheit-von-frauen/ 

Seien Sie solidarisch mit anderen!

  • Je mehr Menschen vollständig geimpft sind, desto weniger Corona-Infizierte müssen ins Krankenhaus und auf die Intensivstation, damit verhindern wir: 
    • dass Pflegekräfte und Ärzt*innen überlastet sind
    • uns die Intensivbetten ausgehen, Menschen über weite Strecke verlegt werden oder das Ärzt*innen in letzter Konsequenz die Triage anwenden müssen
    • andere dringend notwendige Behandlungen abgesagt werden müssen
  • Sie schützen mit einer Impfung nicht nur sich selbst, sondern Kinder und Erwachsene, die sich (bisher) nicht impfen können. Sie helfen mit, dass Schulen und Kitas, Unternehmen und Kultureinrichtungen geöffnet bleiben könne.

Wo kann ich mich in impfen lassen?

  • Impfzentrum am Messegelände:

Terminvergabe unter: www.frankfurt-oder.de

Das Terminangebot wird regelmäßig aktualisiert. Es lohnt sich nachzuschauen, da Termine wieder frei werden.

Wer Fragen zur Impfung klären möchte, kann sich direkt mit dem Team des Impfzentrums Frankfurt (Oder) in Verbindung setzen:

Telefon: 0335 665 8861
E-Mail: impfzentrum@frankfurt-oder.de

 

  • Artzpraxen:
    Viele Arztpraxen in Frankfurt (Oder) führen Impfungen durch.Eine vollständige Liste finden Sie im Internet unter www.kvbb.de

Diese Praxen z.B. impfen auch Personen, die nicht bei ihnen in hasuärztlicher Behandlung sind.

Arztpraxis Dr.Huth
Güldendorfer Str. 35,
15232 Frankfurt (Oder)
Tel. 0335 542288

Arztpraxis Dr. Pierau
Karl-Marx-Straße 193,
15230 Frankfurt (Oder)
Tel. 0335 50096270

 

  • Impfaktionen ohne Termin
    Wenn Sie auch bereit sind, einen weiteren Weg für eine Impfung auf sich zu nehmen: In vielen Orten in Brandenburg finden Impfaktionen statt, wo Sie sich auch ohne Termin impfen lassen können. Termine finden Sie unter: www.brandenburg-impft.de

  • Kinder
    Kinder ab 5 Jahren können im Impfzentrum geimpft werden oder auch bei vielen Kinderärzt*innen.
  • Schwangere und Stillende
    Lassen Sie sich von Ihrer Frauenärztin beraten. In vielen Fällen impfen die Gynäkolog*innen auch selbst. Falls nicht, kann Ihr*e Gynäkolog*in Ihnen eine Empfehlung für eine*n andere*n impfenden Arzt/Ärztin ausstellen.

Verwandte Beiträge

28. September: Safe Abortion Day

Treffen mit Betroffenen der Sperrung am Helenesee

Sommetour – Etappe 7: Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück

Sommertour – Etappe 6.4: Bahnstrecken im Osten: Wriezener Bahn

Sommertour – Etappe 6.3: Bahnstrecken im Osten: Die Ostbahn