im Landtag

Beiträge


Mai 19, 2021 | im Landtag, Meine Reden

Jetzt an morgen denken – Corona zeigt: Keine Zukunft ohne Wissenschaft und Forschung

– Es gilt das gesprochene Wort!

Sehr geehrte Frau Präsidentin,
liebe Kolleg*innen,
werte Gäste,

Es ist schon eine Weile her, dass im Landtag eine Aktuelle Stunde zur Situation der Wissenschaft stattfand. Das war vor 10 Jahren durch unsere Fraktion, als Marie Luise von Halem vor Kürzungen im Hochschuletat warnte. Und wo stehen wir heute?

(mehr …)

mehr...

Mai 17, 2021 | im Landtag, Meine Reden

Meine Rede zum Internationalen Tag gegen Homo-, Bi-, Inter- und Transfeindlichkeit

Sehr geehrte Frau Vizepräsidentin,
Sehr geehrte Frau Staatssekretärin,

liebe Aktive der Queeren Community,
liebe Kolleg*innen, liebe Gäste,

Am 17. Mai 1990 wurde Homosexualität aus dem Diagnoseschlüssel der Weltgesundheitsorganisation gestrichen. Stellen Sie sich mal vor, noch vor 31 Jahren galt Homosexualität offiziell als Krankheit. Für Transsexualität tritt die Streichung sogar erst 2022 in Kraft. Das zeigt, wie lange Kämpfe für Respekt und Gleichberechtigung oftmals geführt werden müssen. Und der Kampf ist noch immer nicht vorbei.

(mehr …)

mehr...

April 29, 2021 | Meine Reden, Meine Themen

Meine Rede zum Antrag der Koalition „Ehrenamtliche Geschichtsarbeit im Land Brandenburg stärken und unterstützen“

Die Einschränkungen der Corona-Zeit haben dazu geführt, dass Menschen sich mehr mit ihrem direkten Umfeld befasst haben. Zuhause und in ihrer Region spazieren waren, geschichtsträchtige Orte um die Ecke neu entdeckt haben. Daher passt es irgendwie auch in diese Zeit, dass wir heute über die lokale Geschichtsschreibung und -forschung reden. Und auch über die ehrenamtliche Denkmalpflege und Gedenkarbeit, wie etwa der Betreuung der Außenstandorte von Gedenkstätten, die vielerorts noch nicht völlig erschlossen sind. (mehr …)

mehr...

April 23, 2021 | Anfragen, im Landtag, Meine Themen

Mündliche Anfrage „Bergbaubedingte Stoffeinträge in den Flusseinzugsgebieten Spree und Schwarze Elster“

Im „Strategischen Hintergrundpapier zu den bergbaubedingten Stoffeinträgen in den Flusseinzugsgebieten Spree und Schwarze Elster“ werden Oberflächenwasserkörper, in de-nen die Orientierungswerte der OGewV für Eisen, Sulfat und pH-Wert nicht eingehalten werden, entweder als dominant bergbaubeeinflusst oder als Prüffälle identifiziert. (mehr …)

mehr...