im Landtag

Beiträge


März 25, 2021 | Anträge, im Landtag, Meine Themen

Antrag der Koalition: Ehrenamtliche Geschichtsarbeit im Land Brandenburg stärken und unterstützen

Aus der Begründung: Die ehrenamtliche Geschichtsarbeit ist unabdingbarer Bestandteil der Kultur-, Geschichts- und Gedenkarbeit im Land Brandenburg. Ohne die zahlreichen ehrenamtlich tätigen Ort-schronisten, Heimatforscher, Denkmalpfleger und Bodendenkmalpfleger wäre unser Bild der Brandenburger Geschichte, insbesondere auf lokaler Ebene, lückenhafter. Auch die Ge-denkarbeit im Land Brandenburg wäre ohne dieses Engagement nicht in diesem Ausmaß möglich. Neben diesen positiven Einflüssen auf die Kultur und Gesellschaft im Land, hat die Arbeit der ehrenamtlich tätigen Ortschronisten, Heimatforscher, Denkmalpfleger und Bo-dendenkmalpfleger aber auch direkte, positive Auswirkungen auf den Tourismus. Trotzdem wurde ihre Arbeit bisher nicht in ausreichendem Maße gewürdigt und gefördert. Um die Dankbarkeit des Landes Brandenburg zu zeigen und die bei weitem noch nicht ausge-schöpften Potentiale für die Gesellschaft, die Kultur und den Tourismus besser zu nutzen, müssen die ehrenamtlich tätigen Brandenburger Ortschronisten, Heimatforscher, Denkmal-pfleger und Bodendenkmalpfleger zukünftig stärker unterstützt und in Kultur- und Gedenk-politische Aktivitäten und Entwicklungen eingebunden werden.

 

–> Der Antrag zum Download

mehr...

März 25, 2021 | im Landtag, Meine Reden

Meine Rede zum Antrag von Die Linke und BVB / Freie Wähler „Personalvertretungsrecht der studentischen Beschäftigten gewährleisten – Personalvertretungsgesetz ändern“

3500 studentische Beschäftigte gibt es an Brandenburgs Hochschulen, hätten Sie gedacht, dass es so viele sind? Durch eine Tätigkeit an der Hochschule finanzieren sich viele Studierenden ihr Studium. Gerade in Corona-Zeiten sind viele andere Nebenjobs weggebrochen, das hat noch mal deutlich gemacht, wie wichtig diese Arbeitsplätze sind.

>> Video zur Rede (Quelle: rbb)
>> Link zum Antrag (mehr …)

mehr...

März 25, 2021 | Anträge, im Landtag, Meine Themen

Antrag der Koalitionsfraktionen: Ein Mehrsprachigkeitskonzept für Brandenburg auf den Weg bringen und die Stärkung der angestammten Regional- und Minderheitensprachen Brandenburgs fortsetzen

Aus der Begründung: In den vergangenen 25 Jahren wurde sowohl das Landesrecht als auch die Praxis der Sprachförderung deutlich weiterentwickelt. Auch die beiden Sprachen Niedersorbisch und Niederdeutsch sind heute deutlich präsenter als damals. Aus diesem Grund soll geprüft wer-den, ob es zum einen eines Gesetzes zum Schutz der niederdeutschen Sprache bedarf und ob das Land zum anderen faktisch bereits Vorschriften aus der Europäischen Charta der Regional- oder Minderheitensprachen erfüllt, die bisher seitens der Bundesrepublik formal nicht übernommen wurden. In diesem Zusammenhang soll weiterhin geprüft werden, ob die Übernahme solcher Vorschriften gegenüber dem Bund angemeldet werden soll.

Mein Statement dazu: https://www.facebook.com/watch/?v=3779603045428193

–> Der Antrag zum Download

mehr...

März 25, 2021 | im Landtag, Meine Reden

Meine Rede zum Mehrsprachigkeitskonzept zur Stärkung der angestammten Regional- und Minderheitensprachen Brandenburgs

>> Video zur Rede (Quelle: rbb)

>>Link zum Antrag (mehr …)

mehr...